03. Oktober 2016, 11:00 Uhr

Doppel-Aktion in Kalkar und Essen gegen die Bundeswehr- und NATO- Kommandozentrale und die NATO-Kriegstagung

Bundeswehr und NATO: Krieg beginnt im Rheinland!

Auch 2016 demonstriert die Friedensbewegung wieder am 3. Oktober im niederrheinischen Kalkar gegen die dortige Bundeswehr- und NATO-Kommandozentrale. In diesem Jahr findet eine ganz besondere Aktion statt: Eine Doppel-Aktion mit Stationen in Kalkar und Essen. Nicht nur die Luftwaffen-Kommandozentralen, die u.a. die Kriegseinsätze der Bundesluftwaffe in Syrien und auf anderen Schauplätzen steuern, sind in Kalkar angesiedelt. Auch eine militärische Denkfabrik, das Joint Air Power Competence Center hat hier seinen Sitz. Und dieses JAPCC führt direkt nach dem 3. Oktober in Essen seine jährliche Tagung durch, um Kriegsszenarien in der heutigen Zeit durchzuplanen.

Daher fahren wir nach der Demonstration mit Bussen und PKW nach Essen, um dort an einem großen Friedens- und Protestfest vor dem Hauptbahnhof teilzunehmen. Kommt alle am 3. Oktober nach Kalkar und anschließend nach Essen.

Mehr

Förderverein Antifaschistische Nachrichten

Der seit 1996 bestehende Förderverein unterstützt mit seinen Mitteln die Herausgabe der Anti­faschistischen Nach­­richten. Diese finanzielle Unter­stützung sowie die jährliche Spenden­­kampagne sichern das Erscheinen der Zeitung, da wir keine kommerzielle Werbung wollen. Das Interne­t­angebot ist kosten­los. Mit einem Mindestbeitrag von 30 Euro jährlich ist die Mit­gliedschaft möglich.
Kontakt: antifanachrichten at netcologne.de

Kontakt


Antifaschistische Nachrichten
c/o GNN-Verlag
Venloer Straße 440
(Toskana-Passage)
50825 Köln

Telefon: ++49(0)221-21 16 58
Fax: ++49(0)221-21 53 73
E-Mail: antifanachrichten at netcologne.de

:antifaschistische nachrichten


Seit mehr als 30 Jahren erscheinen die Antifaschistischen Nachrichten alle 14 Tage mit Berichten und Dokumenten über antifaschistische Aktionen und mit Meldungen und Hintergrundinformationen über faschistische Organisationen in der Bundesrepublik Deutschland und in Europa.

Unsere Zeitschrift kann im Abonnement bezogen werden.
Bei Benutzung unserer Informationen freuen wir uns über Quellenangaben, Belegexemplare und Weiterempfehlungen.

Meldungen

Die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern

Eine erste Analyse zum zum 4. September 2016 von Horst Kahrs (Rosa-Luxemburg-Stiftung)  Mehr...

:meldungen, aktionen

Meldungen zum reaktionäre Alltag Mehr...

Aufstehen gegen Rassismus

Deine Stimme gegen die AfD! Mehr...

Hells-Angels-Szene in der AfD Niedersachsen

Vielfältiger Widerstand – Wahlerfolge der AfD Mehr...

:frankreich

Migrationspolitik in Calais und Paris Mehr...

:flucht und migration

Meldungen zum Thema Mehr...

Länderberichte zu Flucht

Von amnesty international Mehr...

Zahlreiche kurdische Kommunen unter Zwangsverwaltung gestellt

Die Angriffe und Repressionen der autoritären AKP-Regierung gegen die kurdische Bevölkerung erreichen eine neue Stufe Mehr...